Vitamin C: Wirkung, Tagesbedarf, Mangel und Abnehmen

Vitamin C: Gemüse und Früchte wie Äpfel, Tomaten, Paprika, Kiwi und Orangen

Was ist Vitamin C?

Vitamin C ist einer der beliebtesten Mikronährstoffe, da es eine Rolle als Immunverstärker und Energiequelle, Aktivitätsquelle und Glücksträger spielt. Wir recherchieren die 7 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Vitamin C, die ihm einen so guten Ruf eingebracht haben.

Vitamin C gilt seit Jahren als unerlässlich für die Ernährung aller Menschen, vor allem für Seefahrer, die Opfer von Skorbut und einer Vielzahl anderer Krankheiten wurden, die mit dem Mangel an Obst und Gemüse zusammenhängen, das ihnen zur Verfügung stand.

Ascorbinsäure, oder Vitamin C, ist eines der wichtigsten wasserlöslichen Vitamine. Es ist unerlässlich für die Biosynthese von Kollagen, Carnitin und Neurotransmittern. Die meisten Pflanzen und Tiere synthetisieren Ascorbinsäure für ihren eigenen Bedarf. Affen und Menschen können jedoch Ascorbinsäure nicht synthetisieren, da es an einem Enzym namens Gulonolactonoxidase mangelt.

Aus diesem Grund müssen wir sicherstellen, dass unsere Ernährung mit Vitamin C gefüllt ist und zum Glück enthalten viele Früchte und Gemüse ausreichend Vitamin C, so dass es einfach ist, es zu sich zu nehmen. Die empfohlene Tagesdosis an Vitamin C beträgt 75-90 mg, jedoch deuten aktuelle Studien darauf hin, dass Sie, um die besten gesundheitlichen Effekte von Vitamin C zu erzielen, 500 mg täglich zu sich nehmen müssten, was ein Argument für eine Supplementierung von Vitamin C ist.

Die besten natürlichen Vitamin C Quellen

QuelleVitamin C pro 100 g
Acerola1670 mg
Hagebutte1250 mg
Sanddornbeere450 mg
Guave273 mg
Schwarze Johannisbeere177 mg
Paprika120 mg
Brokkoli115 mg
Rosenkohl112 mg
Grünkohl105 mg
Vogelbeere (Ebereschenfrucht)100 mg

Quelle: Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle 2006/07

Die sieben wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Vitamin C

Vitamin C ist ein starkes Antioxidans

Antioxidantien schützen die Zellen und begrenzen den Zellschaden, indem sie freie Radikale stabilisieren und abtrennen. So können Vitamin C, Vitamin E und Beta-Carotin helfen, den Körper jünger zu halten und ihn vor schweren lebensbedrohlichen Bedingungen zu schützen.

Studien zeigen, dass der Konsum von mehr Vitamin C den Antioxidantienspiegel im Blut um bis zu 30% erhöhen kann. Dies hilft den natürlichen Abwehrmechanismen des Körpers, Entzündungen zu bekämpfen.

In Bezug auf das Training, bei dem oxidativer Stress und freie Radikale aufgrund der intensiven Natur und seiner Wirkung auf den Körper vorherrschen, ist der durch Bewegung induzierte oxidative Stress bei Menschen mit einem niedrigeren Vitamin-C-Spiegel am höchsten. In diesem Fall kann man vermuten, dass, wenn Sie gerade trainieren und sich an intensiven täglichen Trainingseinheiten beteiligen, Sie diese mit Vitamin C ergänzen sollten, um die schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen zu verhindern.

Vitamin C senkt Ihren Blutdruck

Da Vitamin C wasserlöslich ist, wirkt es auch als Diuretikum, das die Nieren veranlasst, mehr Natrium und Wasser aus dem Körper zu entfernen, was dazu beiträgt, die Blutgefäßwände zu entspannen und dadurch den Blutdruck zu senken.

Niedrigerer Blutdruck bedeutet auch, dass Sie weniger Chancen auf einen Schlaganfall haben und eine erhöhte Herz-Kreislauf-Gesundheit, die heute so wichtig ist, da viele Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden.

Vitamin C stärkt das Immunsystem

Wir haben bereits erfahren, wie Vitamin C heilbare Krankheiten wie Skorbut verhindert und wie es eine Vielzahl von Krankheiten bekämpft. Dadurch wird die Immunität gestärkt und es wurde festgestellt, dass es Krankheiten wie Erkältungen und Grippe abwehrt.

Studien zeigen, dass Vitamin C unerlässlich ist, um das Immunsystem zu stimulieren, indem es die Kraft und den Schutz des Organismus steigert. Aufgrund seiner Rolle bei der Reduzierung von Entzündungen ist es im Wesentlichen für die Immunität und die allgemeine Gesundheit von Bedeutung.

Schließlich schützt Vitamin C das Immunsystem, reduziert die Schwere allergischer Reaktionen und hilft, Infektionen abzuwehren. Wenn Sie fit und gesund bleiben wollen, dann sollte das Hinzufügen von mehr Vitamin C zu Ihrer Ernährung eine Selbstverständlichkeit sein.

Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme

Berichten zufolge erhöhen Vitamin C-reiche Früchte wie Gänsebeeren die Bioverfügbarkeit von Eisen aus Getreide und Hülsenfrüchten. Wir wissen, dass die Hauptaufgabe von Eisen darin besteht, die Fähigkeit des Körpers zu erhöhen, Sauerstoff durch das Blut zu transportieren, und ein Mangel kann zu einer Anämie führen. Daher ist Vitamin C für diesen Prozess sehr nützlich.

Vitamin C hilft, gesunde Haut und Haare zu erhalten

Wenn Sie eine reinere Haut und kräftigeres Haar wünschen, dann spielt Vitamin C eine wichtige Rolle, um sicherzustellen, dass dies auch in Zukunft Wirklichkeit wird. Vitamin C hilft beim Aufbau des Eiweißkollagens und in Verbindung mit der bereits erwähnten Eisenaufnahme haben Sie nicht nur eine gesündere Haut und ein gesünderes Haar, sondern Sie werden es auch behalten.

Heute ist Kollagen ein Schlagwort, aber man sollte eher eine Nahrungsergänzung vermeiden und kollagenreiche Lebensmittel wie Beeren und Omega-3-haltige Lebensmittel wie Avocados und Lachse konsumieren. Zusätzlich zu Ihrer Ernährung mit Vitamin C werden Sie Ihre natürliche Schönheit für immer bewahren.

Vitamin C hilft bei der Gewichtsabnahme

Jeder will entweder abnehmen, Muskeln aufbauen oder dort bleiben, wo er gerade ist, und manchmal ist es wirklich schwierig und Sie brauchen das kleine bisschen mehr, um Ihren Bedürfnissen zu entsprechen. Nun, neben einer ausgewogenen Ernährung und einem ausgewogenen Trainingsprogramm sollten Sie darauf achten, die Aufnahme von Süßkartoffeln und Zitrusfrüchten zu erhöhen.

Studien haben gezeigt, dass der Vitamin-C-Status umgekehrt mit der Körpermasse verbunden ist. Personen mit ausreichendem Vitamin C-Spiegel oxidieren während eines moderaten Trainingszeitraums 30% mehr Fett als Personen mit niedrigem Vitamin C-Spiegel; daher können Personen, die an Vitamin C verlieren, möglicherweise resistenter gegen den Abbau von Fettgewebe sein. Kurz gesagt, Sie werden das Beste aus Ihrem Fatburning-Training herausholen, wenn Ihr Vitamin C-Spiegel hoch ist.

Vitamin C ist gut für die körperliche und geistige Gesundheit

Alles in allem ist Vitamin C ein essentieller Mikronährstoff, der nicht von ungefähr einen guten Ruf hat. Neben der Art und Weise, wie es die Wundheilung und die Reduzierung von Entzündungen innerhalb und außerhalb des Körpers verbessert und Ihnen ein tolles Aussehen verleiht, wurde es auch marginal als Vitamin angesehen, das Ihnen mehr Energie gibt und Ihre psychische Gesundheit fördert.

Obwohl es schwierig ist, dies wirklich nachzuweisen, wurde beobachtet, dass Menschen mit einem höheren Vitamin C-Spiegel weniger wahrscheinlich an Depressionen und Müdigkeit leiden. Ob dies auf all die anderen oben genannten Vorteile zurückzuführen ist, ist schwer zu sagen, aber was noch wichtiger ist, Sie sollten einfach die Menge an Vitamin C-reichen Lebensmitteln, die Sie essen, erhöhen und sich selbst davon überzeugen, Sie werden nicht enttäuscht sein!

Symptome eines Vitamin-C-Mangels

Wenn Sie einen Mangel an Vitamin C haben, dann können Sie an den folgenden Symptomen leiden:

  • Zahnfleischentzündung (auch Gingivitis genannt)
  • Langsame Wundheilung
  • Trockenes und spaltendes Haar
  • Raue und trockene Haut
  • Schwaches Immunsystem
  • Geschwollene und schmerzhafte Gelenke

Über Medizinklick Team

Hier schreibt für Sie das Medizinklick Team. Wir freuen uns immer über Ihr Feedback und Anregungen zu unseren Artikeln.

Zeige alle Beiträge von Medizinklick Team →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.