INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel
INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel
-22%
11,51 €
Statt: 14,79 €
+Versand 3,95 €

INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel Preisvergleich

Infectopharm Arzneimittel und Consilium GmbH

rezeptfrei · PZN: 01715356

Günstigster Preis
11,51 €
Vergleichspreis
14,79 €
Ersparnis
22 %
zzgl. Versand
3,95 €
Filter
Zahlungsart

Weiteres

Preisvergleich INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel

6 Angebote verfügbar
mobil optimiert
ipill.de
Einzelpreis 11,51 €
zzgl. Versand
(frei ab 60,00 €)
3,95 €
Gesamtpreis 15,46 €
(Grundpreis 1,92 € / Stück )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 60,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Amazon
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
  • Nachnahme
+ 3,95 € Versand
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 15,46 €
Grundpreis 1,92 € / Stück
Daten vom 17.05.2022 14:00, der Preis kann jetzt höher sein.
11,51 €
Zum Shop
mobil optimiert
DocMorris
Einzelpreis 12,71 €
zzgl. Versand
(frei ab 19,00 €)
2,95 €
Gesamtpreis 15,66 €
(Grundpreis 2,12 € / Stück )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 2,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 19,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Klarna
  • paydirekt
  • Mastercard
  • Visa
  • Barzahlen
+ 2,95 € Versand
frei ab 19,00 €
Gesamtpreis 15,66 €
Grundpreis 2,12 € / Stück
Daten vom 28.05.2022 08:52, der Preis kann jetzt höher sein.
12,71 €
Zum Shop
mobil optimiert
Zur Rose Versandapotheke
Einzelpreis 12,99 €
zzgl. Versand
(frei ab 25,00 €)
3,95 €
Gesamtpreis 16,94 €
(Grundpreis 2,17 € / Stück )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 25,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
+ 3,95 € Versand
frei ab 25,00 €
Gesamtpreis 16,94 €
Grundpreis 2,17 € / Stück
Daten vom 28.05.2022 08:53, der Preis kann jetzt höher sein.
12,99 €
Zum Shop
mobil optimiert
SHOP APOTHEKE
Einzelpreis 13,91 €
zzgl. Versand
(frei ab 19,00 €)
2,90 €
Gesamtpreis 16,81 €
(Grundpreis 2,32 € / Stück )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 2,90 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 19,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
+ 2,90 € Versand
frei ab 19,00 €
Gesamtpreis 16,81 €
Grundpreis 2,32 € / Stück
Daten vom 28.05.2022 08:54, der Preis kann jetzt höher sein.
13,91 €
Zum Shop
mobil optimiert
SANICARE
Einzelpreis 14,01 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 14,01 €
(Grundpreis 2,34 € / Stück )
Mindestbestellwert

Der Mindestbestellwert beträgt 25,00 €.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
versandkostenfrei
Gesamtpreis 14,01 €
Grundpreis 2,34 € / Stück
Mindestbestellwert: 25,00 €
Daten vom 28.05.2022 08:53, der Preis kann jetzt höher sein.
14,01 €
Zum Shop
mobil optimiert
Aliva Versandapotheke
Einzelpreis 14,79 €
zzgl. Versand
(frei ab 20,00 €)
4,95 €
Gesamtpreis 19,74 €
(Grundpreis 2,47 € / Stück )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 4,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 20,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
+ 4,95 € Versand
frei ab 20,00 €
Gesamtpreis 19,74 €
Grundpreis 2,47 € / Stück
Daten vom 28.05.2022 08:56, der Preis kann jetzt höher sein.
14,79 €
Zum Shop
Finden Sie INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel auf eBay
mobil optimiert
Finden Sie INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel auf amazon.de
mobil optimiert

Bei MedizinKlick finden Sie INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel im Online Preisvergleich. MedizinKlick ist ein Preisvergleich für Apotheken und stellt auch, sofern verfügbar, Informationen für INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel bereit.

INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel Produktinformationen

Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit hereditärer Fructose-Intoleranz nicht angewendet werden. Enthält Phenylalanin oder Aspartam. Darf bei Patienten mit Phenylketonurie nicht angewendet werden.
Einnahme in aufrechter Körperhaltung.
  • Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Bei Durchfällen, die mit blutigem Stuhl oder Fieber einhergehen, sollte INFECTODIARRSTOP® LGG® nur mit besonderer Vorsicht eingenommen werden.
    • Patienten mit folgenden Risikofaktoren sollten das Arzneimittel wegen des bisher nicht einschätzbaren Risikos systemischer oder lokalisierter Infektionen durch die Lactobacillen nur mit besonderer Vorsicht und unter ärztlicher Beobachtung einnehmen:
      • stark gestörter Immunstatus (z. B. HIV-Infektion oder immunsuppressive Therapie)
      • lebensbedrohliche Erkrankung (z. B. Krebserkrankung oder komplizierte intensivmedizinische Krankheitsverläufe)
      • gestörte intestinale Barriere (z. B. schwere gastrointestinale Grundkrankheit, Kurzdarmsyndrom)
      • liegender Zentralvenenkatheter
    • Säuglinge und Kleinkinder
      • Bei Säuglingen und Kleinkindern können Durchfälle, besonders bei gleichzeitigem unstillbaren Erbrechen, rasch zu schweren Krankheitserscheinungen (Bewusstseinstrübung, Schock) führen. Es ist daher bei der Durchfallbehandlung von Säuglingen und Kleinkindern in jedem Fall der Arzt hinzuzuziehen.
    • Allgemein
      • Als wichtigste Behandlungsmaßnahme bei Diarrhö muss vor allem bei Kindern und älteren Patienten auf den Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Daher sollte zusätzlich zu INFECTODIARRSTOP® LGG® ausreichend Flüssigkeit aufgenommen werden. Bei schwerer Dehydratation kann es notwendig sein, zunächst eine Rehydratationslösung parenteral zuzuführen.
      • Bei Patienten mit Herzinsuffizienz und erhöhtem Blutdruck ist wegen der zugeführten Volumen- und Natriummengen vor Beginn der Behandlung zu prüfen, ob die Steigerung des intra- und extravasalen Volumens toleriert werden kann.
      • Ein Doppelkammerbeutel INFECTODIARRSTOP® LGG® enthält 4,02 mmol (157,2 mg) Kalium und 12 mmol (276 mg) Natrium.
      • Dies ist zu berücksichtigen bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sowie Personen unter Kalium-kontrollierter Diät (Diät mit niedrigem Kaliumgehalt) bzw. Personen unter Natrium-kontrollierter (natriumarmer/kochsalzarmer) Diät.
      • Ein Doppelkammerbeutel INFECTODIARRSTOP® LGG® enthält ca. 3,2 g verwertbare Kohlenhydrate. Wegen des hohen Glucosegehaltes sollte INFECTODIARRSTOP® LGG® von Diabetikern nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt eingenommen werden.
      • Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption oder Saccharase-Isomaltase-Mangel sollten INFECTODIARRSTOP® LGG® nicht einnehmen.
      • Enthält Aspartam als Quelle für Phenylalanin und kann schädlich sein für Patienten mit Phenylketonurie.
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen
    • Die Wirkung herzwirksamer Glykoside kann herabgesetzt werden. Bei Patienten unter gleichzeitiger Therapie mit Glykosiden sollte der Serumkaliumspiegel kontrolliert werden.
    • Die gleichzeitige Gabe von Antibiotika (z. B. Penicillin, Erythromycin) kann die Wirksamkeit von INFECTODIARRSTOP® LGG® herabsetzen.
  • Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Nicht zutreffend.
  • Überdosierung
    • Bei intakter Nierenfunktion sind Überdosierungserscheinungen nicht zu erwarten, da hier die Aufnahme extrem großer Flüssigkeitsmengen erforderlich ist. Bei nicht ausgeglichener Wasser- und Elektrolytbilanz, z. B. infolge Nierenfunktionsstörungen, sind eine Korrektur erhöhter Elektrolyte (z. B. Natrium, Kalium) und, soweit indiziert, saluretische Maßnahmen einzuleiten.
    • Bei Diabetes mellitus kann es durch die Einnahme von Elektrolyt-Glucose-Trinklösung zu einer Überzuckerung bis hin zu einem diabetischen Koma kommen.
    • Bei der versehentlichen Intoxikation mit ungelöstem Pulver oder zu hoch konzentrierten Lösungen steht der Ausgleich der hyperosmotischen Wirkung im Magen-Darm-Bereich durch die Gabe von Flüssigkeit im Vordergrund.
  • Es sind bisher keine schädlichen Wirkungen auf den gestillten Säugling bekannt geworden.
  • Die Anwendung von INFECTODIARRSTOP® LGG® in der Stillzeit ist deshalb möglich.
  • Dosierung bei leichtem Durchfall:
    • Säuglinge und Kleinkinder bis 23 Monate:
      • 1 - 2 Doppelkammerbeutel pro Tag
    • Kinder ab 2 Jahre:
      • 2 - 3 Doppelkammerbeutel pro Tag
    • Die genannte Tagesdosis in mehreren Einzelgaben über den Tag verteilt verabreichen.
  • Dosierung bei mittelschwerem und schwerem Durchfall:
    • Während der ersten 4 - 6 Stunden werden pro Kilogramm Körpergewicht 50 - 100 ml der zubereiteten Suspension verabreicht.
    • Dies entspricht bei einem Körpergewicht von
      • 4 kg
        • 200 - 400 ml; (1 - 2 Doppelkammerbeutel)
      • 8 kg
        • 400 - 800 ml; (2 - 4 Doppelkammerbeutel)
      • 12 kg
        • 600 - 1200 ml; (3 - 6 Doppelkammerbeutel)
      • 16 kg und darüber
        • 800 - 1600 ml; (4 - 8 Doppelkammerbeutel)
    • innerhalb der ersten 4 - 6 Stunden.
    • Danach wird INFECTODIARRSTOP® LGG® je nach weiterem Verlauf der Durchfallerkrankung dosiert. Im Allgemeinen werden pro wässrigem Durchfall ca. 10 ml pro Kilogramm Körpergewicht verabreicht. Die weitere Gabe kann auch gemäß dem Dosierungsschema für leichten Durchfall erfolgen.
    • Zur Wirksamkeit von INFECTODIARRSTOP® LGG® bei älteren Kindern (über 6 Jahre) und Erwachsenen liegen bisher nur begrenzte Erfahrungen vor.
  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Anwendung beträgt im Normalfall 3 Tage. Wenn sich der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung mit INFECTODIARRSTOP® LGG® nicht deutlich gebessert hat, muss vom Arzt über das weitere Vorgehen entschieden werden.
  • Den Doppelkammerbeutel entlang der vorgesehenen Linie aufschneiden und den Inhalt beider Kammern komplett in 200 ml Wasser einrühren und einnehmen. Das Pulver darf nicht in Tee, Fruchtsäften oder in heißen bzw. alkoholischen Getränken aufgelöst werden, da hierdurch die Lebensfähigkeit der Lactobacillen bzw. die Wirksamkeit von INFECTODIARRSTOP® LGG® vermindert werden könnte.
  • Bei der Zubereitung entsteht eine leicht trübe Suspension, in der kleine Schwebeteilchen vorhanden sein können.
  • Die Suspension sollte möglichst unmittelbar vor Gebrauch zubereitet werden. Nicht verbrauchte Suspension ist im Kühlschrank maximal 24 Stunden haltbar. Die fertig zubereitete Suspension nicht über 40 °C erwärmen.
  • Hinweis: INFECTODIARRSTOP® LGG® kann bei Kleinkindern und Säuglingen in der Trinkflasche (Sauger mit großer Öffnung verwenden) oder mit einem Löffel in kleinen Portionen verabreicht werden. Die Gabe der Suspension soll in aufrechter Haltung (sitzend oder stehend), bei Säuglingen mit leicht angehobenem Oberkörper, erfolgen.
  • Bei gleichzeitiger Übelkeit und/oder Erbrechen sind anfangs kleine Mengen von 5 - 10 ml Suspension in 5 - 10-minütigem Abstand zu geben und die Menge je nach Zustand zu steigern, bis die benötigte Dosis erreicht wurde.
  • Bei Stillkindern ist zunächst die erforderliche Menge INFECTODIARRSTOP® LGG® zu verabreichen und danach das Kind zu stillen, bis es gesättigt ist.
  • Nicht gestillten Kindern wird die vorgeschriebene Menge an INFECTODIARRSTOP® LGG® verabreicht. Nach den ersten 4 - 6 Stunden erfolgt dann der Übergang zu normaler Nahrungsaufnahme.
  • INFECTODIARRSTOP® LGG® darf nicht eingenommen werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile.
  • INFECTODIARRSTOP® LGG® darf nicht eingenommen werden bei akuter und chronischer Niereninsuffizienz, unstillbarem Erbrechen, Bewusstseinstrübung bzw. Schock bei schwerer Dehydration oder metabolischer Alkalose.
  • Bei einigen Flüssigkeitsmangelzuständen ist die Behandlung mit INFECTODIARRSTOP® LGG® nicht angezeigt, z. B. bei akutem Darmverschluss.
  • Therapie der Diarrhö bei Säuglingen und Kleinkindern.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Gelegentlich (>/= 1/1.000 bis < 1/100)
    • Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
    • Gelegentlich: Übelkeit und Erbrechen als Folge einer durch Kalium bedingten Magenreizung
  • Infektionen und parasitäre Erkrankungen
    • Häufigkeit nicht bekannt: Bakteriämien und Sepsis durch Lactobacillus rhamnosus GG bei Patienten mit bestimmten Risikofaktoren. Organe wie Herz oder Lunge können beteiligt sein.
  • Erkrankungen des Immunsystems
    • Häufigkeit nicht bekannt: Überempfindlichkeitsreaktionen wie allergische Exantheme und Urtikaria
  • nicht zutreffend
  • Es sind bisher keine fruchtschädigenden Wirkungen bekannt geworden.
  • Die Anwendung von INFECTODIARRSTOP® LGG® in der Schwangerschaft ist deshalb möglich.

Weitere Produkte von Infectopharm Arzneimittel und Consilium GmbH

Lgg
Lgg
Kinderlax Elektrolytfrei
Kinderlax Elektrolytfrei
Neuroderm Repair
Neuroderm Repair
INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel
INFECTODIARRSTOP® LGG® KIRSCH 6 Beutel
INFECTODIARRSTOP® LGG® Mono 10 Beutel
INFECTODIARRSTOP® LGG® Mono 10 Beutel
INFECTODIARRSTOP® LGG®, Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen für Sgl. u. Kleinkdrn. 6 Btl.
INFECTODIARRSTOP® LGG®, Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen für Sgl. u. Kleinkdrn. 6 Btl.