Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml
Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml
-19%
15,09 € 1
Statt: 18,61 € 1
+Versand 3,95 €
Grundpreis
503,00 € / 100 Milliliter

Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml Preisvergleich

kohlpharma GmbH

rezeptfrei · PZN: 13987491

Günstigster Preis
15,09 €
Vergleichspreis
18,61 € 1
Ersparnis 1
19 %
zzgl. Versand
3,95 €
Grundpreis
503,00 € / 100 Milliliter
Filter
Zahlungsart

Weiteres

Preisvergleich Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml

6 Angebote verfügbar
mobil optimiert
ipill.de
Einzelpreis 15,09 €
zzgl. Versand
(frei ab 60,00 €)
3,95 €
Gesamtpreis 19,04 €
(Grundpreis 503,00 € / 100 Milliliter )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 60,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Amazon
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
  • Nachnahme
+ 3,95 € Versand
frei ab 60,00 €
Gesamtpreis 19,04 €
Grundpreis 503,00 € / 100 Milliliter
Daten vom 17.05.2022 13:58, der Preis kann jetzt höher sein.
15,09 €
Zum Shop
mobil optimiert
DocMorris
Einzelpreis 16,49 €
zzgl. Versand
(frei ab 19,00 €)
2,95 €
Gesamtpreis 19,44 €
(Grundpreis 549,67 € / 100 Milliliter )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 2,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 19,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Klarna
  • paydirekt
  • Mastercard
  • Visa
  • Barzahlen
+ 2,95 € Versand
frei ab 19,00 €
Gesamtpreis 19,44 €
Grundpreis 549,67 € / 100 Milliliter
Daten vom 02.12.2022 20:58, der Preis kann jetzt höher sein.
16,49 €
Zum Shop
mobil optimiert
SANICARE
Einzelpreis 17,64 €
versandkostenfrei
Gesamtpreis 17,64 €
(Grundpreis 588,00 € / 100 Milliliter )
Mindestbestellwert

Der Mindestbestellwert beträgt 25,00 €.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
versandkostenfrei
Gesamtpreis 17,64 €
Grundpreis 588,00 € / 100 Milliliter
Mindestbestellwert: 25,00 €
Daten vom 02.12.2022 20:54, der Preis kann jetzt höher sein.
17,64 €
Zum Shop
mobil optimiert
APONEO
Einzelpreis 18,19 €
zzgl. Versand
(frei ab 29,00 €)
3,95 €
Gesamtpreis 22,14 €
(Grundpreis 606,33 € / 100 Milliliter )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 3,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 29,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Amazon
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • SOFORT
+ 3,95 € Versand
frei ab 29,00 €
Gesamtpreis 22,14 €
Grundpreis 606,33 € / 100 Milliliter
Daten vom 02.12.2022 20:52, der Preis kann jetzt höher sein.
18,19 €
Zum Shop
mobil optimiert
Aliva Versandapotheke
Einzelpreis 18,41 €
zzgl. Versand
(frei ab 20,00 €)
4,95 €
Gesamtpreis 23,36 €
(Grundpreis 613,67 € / 100 Milliliter )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 4,95 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 20,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
+ 4,95 € Versand
frei ab 20,00 €
Gesamtpreis 23,36 €
Grundpreis 613,67 € / 100 Milliliter
Daten vom 02.12.2022 21:01, der Preis kann jetzt höher sein.
18,41 €
Zum Shop
mobil optimiert
Pharmeo Versandapotheke
Einzelpreis 18,61 €
zzgl. Versand
(frei ab 55,00 €)
4,50 €
Gesamtpreis 23,11 €
(Grundpreis 620,33 € / 100 Milliliter )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 4,50 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 55,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Amazon
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • SOFORT
  • Mastercard
  • Visa
  • American Express
+ 4,50 € Versand
frei ab 55,00 €
Gesamtpreis 23,11 €
Grundpreis 620,33 € / 100 Milliliter
Daten vom 02.12.2022 20:56, der Preis kann jetzt höher sein.
18,61 €
Zum Shop
Finden Sie Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml auf eBay
mobil optimiert
Finden Sie Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml auf amazon.de
mobil optimiert

Bei MedizinKlick finden Sie Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml im Online Preisvergleich. MedizinKlick ist ein Preisvergleich für Apotheken und stellt auch, sofern verfügbar, Informationen für Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml bereit.

Mycoster 80 mg/g kohlpharma wirkstoffhaltiger Nagellack 3ml Produktinformationen

Creme, Gel, Puder, Lösung
  • kontraindiziert während der Stillzeit
  • nicht bekannt, ob Ciclopirox in die Muttermilch übergeht
  • ist dennoch Anwendung in der Stillzeit unbedingt erforderlich, sollte Ciclopirox nicht im Bereich der Brust angewendet werden, um eine perorale Aufnahme durch den Säugling zu vermeiden
Shampoo
  • stillende Frauen sollten Ciclopirox nicht anwenden
    • nicht bekannt, ob Ciclopirox beim Menschen in die Muttermilch übergeht
Ciclopirox-haltiger Nagellack
  • kontraindiziert während der Stillzeit
  • nicht bekannt, ob Ciclopirox beim Menschen in die Muttermilch übergeht
  •   
Creme, Gel, Puder
  • Erkrankungen des Immunsystems
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • allergische Kontaktdermatitis, die sich durch Juckreiz, Rötung, Bläschen auch über das Kontaktareal hinaus (sogenannte Streureaktionen) manifestieren kann
  • Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
    • häufig: größer bzw. gleich 1/100 bis kleiner 1/10
      • Hautirritationen (vorübergehendes Brennen, Rötung oder Juckreiz)
        • diese Erscheinungen können auch Zeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion sein (jedoch nur selten)
    • gelegentlich: größer bzw. gleich 1/1000 bis kleiner 1/100
      • Hauttrockenheit
Shampoo
  • Erkrankungen des Immunsystems
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • Überempfindlichkeitsreaktionen am Anwendungsort
      • allergische Kontaktdermatitis
  • Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
    • sehr häufig: größer bzw. gleich 1/10
      • Hautirritation
      • Pruritus
    • häufig: größer bzw. gleich 1/100 bis kleiner 1/10
      • Erythem
      • Hautausschlag
      • brennendes Hautgefühl
    • gelegentlich: größer bzw. gleich 1/1000 bis kleiner 1/100
      • Hautreaktionen an der Anwendungsstelle wie Reizung und Ekzem
      • subjektive Beschwerden wie Brennen und Jucken
      • Störungen am Haar, z.B.
        • leichter Haarausfall
        • Verfärbungen
        • verfilztes oder stumpfes Haar
        • leicht trockenes Haar
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • Ekzem
      • Hautschuppung
Ciclopirox-haltiger Nagellack
  • Erkrankungen des Immunsystems
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • allergische Kontaktdermatitis
  • Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
    • sehr selten: kleiner 1/10000, einschließlich Einzelfälle
      • Rötung, Schuppung und Ablösen der Haut um den Nagel bei Kontakt der um den Nagel liegenden Haut mit dem Arzneimittel
      • Rötung, Schuppung, Brennen, Jucken an den behandelten Stellen
  • Hinweis
    • keine systemischen Nebenwirkungen zu erwarten
  •  
 
  • Firstline-Therapie von leichten bis mittelschweren Onychomykosen ohne Beteiligung der Nagelmatrix, die durch Dermatophyten und/oder andere für Ciclopirox empfindliche Pilze verursacht sind
Creme, Gel, Lösung, Puder, Shampoo
  • Als Vorsichtsmaßnahme ist die Anwendung während der Schwangerschaft vorzugsweise zu vermeiden
    • Behandlung mit Ciclopirox darf in der Schwangerschaft nur nach strenger Indikationsstellung und nur wenn eine Behandlung dringend erforderlich ist, durchgeführt werden, wenn der Arzt den Nutzen für Mutter und Kind höher einschätzt als mögliche Risiken
      • besondere Vorsicht erforderlich
  • keine klinischen Daten über exponierte Schwangere vorliegend
  • sollte nicht großflächig angewendet werden
  • tierexperimentelle Studien
    • lassen nicht auf direkte oder indirekte schädliche Auswirkungen auf Schwangerschaft, embryonale/fetale Entwicklung oder Geburt schließen
    • nach oraler sowie lokaler Anwendung von Ciclopirox bei verschiedenen Tierspezies keine Fetotoxizität beobachtet
    • jedoch keine ausreichenden Daten über mögliche Auswirkungen auf die postnatale Entwicklung vorliegend
  • Fertilität
    • Untersuchungen am Tier zeigten nach intravaginaler Applikation von Ciclopirox auch in hohen Dosen keine Beeinträchtigung der Fertilität
    • nach oraler Gabe von > 1 mg / kg KG / Tag bei Ratten Beeinträchtigung der Fertilität festgestellt
    • tierexperimentelle Studien mit subkutan appliziertem Ciclopiroxolamin ergaben keine Hinweise auf gesundheitsschädliche Wirkungen in Bezug auf eine Reproduktionstoxizität
Ciclopirox-haltiger Nagellack
  • kontraindiziert während der Schwangerschaft
  • keine klinischen Daten zu exponierten Schwangeren vorliegend
  • tierexperimentelle Studien
    • zeigen keinen direkt oder indirekt schädigenden Einfluss auf die Schwangerschaft, Embryonalentwicklung, Entwicklung des Föten und/oder die Geburt
    • allerdings keine hinreichenden Daten zu möglichen Langzeitwirkungen auf die postnatale Entwicklung vorliegend
  • Fertilität
    • Humanstudien zur Fertilität liegen nicht vor
    • verminderter Fertilitätsindex bei Ratten nach oraler Anwendung beobachtet
      • diese am Tier gewonnenen Daten sind aufgrund der sehr geringen systemischen Wirkung von Ciclopirox nach lokaler Applikation klinisch vernachlässigbar
  • kein Einfluss auf das Reaktionsvermögen
  • wirkstoffhaltiger Nagellack zum Auftragen auf den Nagel
  • wirkstoffhaltiger Nagellack muss auf die gesamte Nagelplatte aufgetragen werden
  • Flasche nach der Anwendung wieder fest verschließen
  • Es wird empfohlen, lose Teile der erkrankten Nägel vor Behandlungsbeginn mit einem Nagelknipser, einer Nagelfeile oder einer Nagelschere zu entfernen
  • filmbildende Schicht auf der Nageloberfläche, die langfristig das Eindringen des Wirkstoffs behindern könnte, sollte während der gesamten Behandlungsdauer einmal wöchentlich mit einem kosmetischen Nagellackentferner entfernt werden; gleichzeitig lose Teile der erkrankten Nägel entfernen
  • Die Kontrolle der Pilzkultur sollte vier Wochen nach Behandlungsende erfolgen, um eine Beeinflussung der Ergebnisse der Kultur durch eventuelle Wirkstoffreste auszuschließen
  • zusätzliche orale Behandlung in Betracht ziehen
    • wenn die Erkrankung nicht auf die Behandlung mit Ciclopirox-haltigen Nagellack anspricht und / oder
    • bei ausgedehnter Beteiligung von einem oder mehreren Finger- und Zehennägeln
  • Überempfindlichkeit gegenüber Ciclopirox
Creme, Gel, Puder
  • Anwendung am Auge, an Schleimhäuten oder offenen Wunden
  • Stillzeit
  • Puder: Neugeborene, Säuglinge und Kleinkinder sollen bis zum Vorliegen weiterer klinischer Ergebnisse mit Puder nicht behandelt werden
  • Behandlung von Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern sollte nur nach strenger Indikationsstellung durchgeführt werden
Lösung
  • Behandlung von Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern sollte nur nach strenger Indikationsstellung durchgeführt werden
  • nicht zur Anwendung im Gehörgang oder am Auge geeignet
  • Stillzeit
Ciclopirox-haltiger Nagellack
  • Kinder
  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  •  
  • bei Auftreten einer Überempfindlichkeitsreaktion muss das Arzneimittel abgesetzt und geeignete Therapiemaßnahmen ergriffen werden
  • nur zur äußeren Anwendung geeignet
  • Creme
    • besondere Vorsicht bei der Behandlung von Patienten unter 18 Jahren erforderlich, da noch keine klinischen Erfahrungen bei dieser Altersgruppe vorliegen
    • bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern sollte eine Behandlung nur nach strenger Indikationsstellung durchgeführt werden
  • Gel
    • noch keine ausreichenden Erfahrungen mit Ciclopirox-haltigem Gel bei Personen unter 20 Jahren vorliegend
    • keine klinischen Erfahrungen bei einer länger als 4 Wochen dauernden Anwendung von Ciclopirox-haltigem Gel vorliegend
  • Shampoo
    • Kontakt mit den Augen vermeiden
      • sollte das Produkt aus Versehen in die Augen gelangen, Augen mit reichlich Wasser spülen
    • kann zu Hautreizungen führen
      • tritt eine Reizung auf und bleibt bestehen, sollte die Behandlung abgebrochen werden
    • falls es nach einer längeren Anwendung des Arzneimittels zu Reizungen oder zu einer Sensibilisierung kommen sollte, ist die Behandlung abzubrechen und eine andere zweckdienliche Therapie einzuleiten
    • in seltenen Fällen, hauptsächlich bei Patienten mit chemisch geschädigtem Haar (z.B. nach einer Haarfärbung), grauem oder weißem Haar, Verfärbung der Haare beobachtet
  • Nagellack
    • Kontakt mit Augen und Schleimhäuten vermeiden
    • wie bei allen topischen Behandlungen von Onychomykosen bei Beteiligung mehrerer Nägel (> 5 Nägel), wenn mehr als zwei Drittel der Nagelplatte verändert sind und bei Vorliegen prädisponierender Faktoren wie einem Diabetes mellitus oder Immunerkrankungen zusätzliche Verabreichung einer systemischen Behandlung erwägen
    • Patienten mit insulinabhängigem Diabetes mellitus oder diabetischer Neuropathie
      • beachten, dass das Entfernen von losen infizierten Nägeln durch den Arzt oder während der Reinigung durch den Patienten mit einem erhöhten Risiko verbunden ist
    • auf die behandelten Nägel keinen normalen Nagellack oder andere kosmetische Lacke auftragen
  •   
1 g des wirkstoffhaltigen Nagellacks enthält 80 mg (80 mg/g) Ciclopirox
  • Firstline-Therapie von leichten bis mittelschweren Onychomykosen ohne Beteiligung der Nagelmatrix, die durch Dermatophyten und/oder andere für Ciclopirox empfindliche Pilze verursacht sind
    • Erwachsene
      • Sofern nicht anders verordnet: Auftragen des wirkstoffhaltigen Nagellacks als dünne Schicht auf alle betroffenen Nägel 1mal / Tag, vorzugsweise abends
      • Behandlungsdauer:
        • Die Behandlung so lange fortsetzen, bis der Nagel aus mykologischer und klinischer Sicht vollständig wiederhergestellt ist und ein gesundes Nagelwachstum beobachtet wird
        • in der Regel 3 Monate (Onychomykose der Fingernägel) bis 6 Monate (Onychomykose der Zehennägel)
        • maximale Behandlungsdauer: 6 Monate
    • Kinder
      • keine Anwendung, wegen fehlenden klinischen Studien
Dosisanpassung
  • Da es sich um eine topische Behandlung handelt, ist eine abweichende Dosierung in bestimmten Patientengruppen nicht erforderlich

Weitere Produkte von kohlpharma GmbH

Ideos 500 mg/400 I.E. kohlpharma 90 Kautbl.
Ideos 500 mg/400 I.E. kohlpharma 90 Kautbl.
Tardyferon kohlpharma 50 Retardtbl.
Tardyferon kohlpharma 50 Retardtbl.
Corsodyl Gel kohlpharma 50g Gel z. Anw.in d.Mun
Corsodyl Gel kohlpharma 50g Gel z. Anw.in d.Mun
Calcimagon D3 kohlpharma 180 Kautabletten
Calcimagon D3 kohlpharma 180 Kautabletten
AQUACEL Ag Extra 15x15 cm Kompressen
AQUACEL Ag Extra 15x15 cm Kompressen
MEPILEX 20x20 cm Schaumverband
MEPILEX 20x20 cm Schaumverband
ALLEVYN Adhesive 10x10 cm haftende Wundauflage
ALLEVYN Adhesive 10x10 cm haftende Wundauflage
DERMATIX Gel
DERMATIX Gel