Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp.
Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp.
-
versandkostenfrei

Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp. Preisvergleich

Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co KG

rezeptfrei · PZN: 00649321

Leider ist das Produkt in dieser Variante im Moment in keiner Apotheke verfügbar.
Günstigster Preis
-
zzgl. Versand
versandkostenfrei
Filter

Weiteres

Preisvergleich Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp.

Finden Sie Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp. auf eBay
mobil optimiert
Finden Sie Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp. auf amazon.de
mobil optimiert

Bei MedizinKlick finden Sie Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp. im Online Preisvergleich. MedizinKlick ist ein Preisvergleich für Apotheken und stellt auch, sofern verfügbar, Informationen für Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp. bereit.

Magnesium Verla® Inj.-Lsg. 10 Amp. Produktinformationen

  • nachgewiesener Magnesiummangel, falls Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) und wenn orale Therapie nicht möglich
  • Injektionslösung zur tiefen intramuskulären oder intravenösen Injektion
  • i.v. Injektion
    • sehr langsam am liegenden Patienten (erste 3 ml Injektionslösung / 3 Min.)
    • Patienten nach Injektion noch 10 - 20 Min. ruhen lassen (gelegentlich Sensationen wie von Calcium-Injektion bekannt)
  • Wirkung von Magnesium wird durch gleichzeitige parenterale Gabe von Calciumsalzen vermindert oder aufgehoben
  • Muskelrelaxantien vom Curaretyp verstärken Magnesiumwirkung
  • gleichzeitige Gabe von Aminoglycosid-Antibiotika vermeiden
  • nicht gleichzeitig mit Barbituraten, Narkotika oder Hypnotika geben (Risiko der Atemdepression)
  • Anwendung bei gleichzeitiger Herzglycosid-Behandlung kann Herzglycosid-Wirkung vermindern
Basiseinheit: 1 Ampulle (10 ml Injektionslösung) enthält 1000 mg Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat) x 4 H2O (berechnet wasserfrei) (77 mg bzw. 3,15 mmol Magnesium).
  • nachgewiesener Magnesiummangel, falls Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit
    • Dosierung richtet sich nach Grad des Magnesiumdefizits
    • 1 Ampulle 1mal / 1 - 2 Tage i.m oder i.v.
    • Behandlungsdauer
      • chronischer Magnesiummangel: 4 Wochen
      • hochdosierte Daueranwendung vermeiden
    • renale Funktionseinschränkung
      • vorsichtig dosieren
      • Serum-Magnesiumspiegel überwachen
      • hochdosierte Daueranwendung vermeiden
    • Müdigkeitserscheinungen
      • evtl. Hinweis auf erhöhten Serum-Magnesium-Spiegel
      • Dosisreduktion oder vorübergehende Behandlungsunterbrechung

Weitere Produkte von Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co KG

Magnesium Verla® N 200 Drg.
Magnesium Verla® N 200 Drg.
Magnesium Verla® N 1000 Drg. (20x50)
Magnesium Verla® N 1000 Drg. (20x50)
Magnesium Verla® direkt 60 Citrus-Sticks
Magnesium Verla® direkt 60 Citrus-Sticks
Magnesium Verla® 300 uno Orange Granulat 20 Btl.
Magnesium Verla® 300 uno Orange Granulat 20 Btl.
Magnesium Verla® 300 uno Orange Granulat 50 Btl.
Magnesium Verla® 300 uno Orange Granulat 50 Btl.
Crataegus Verla® cor 450mg, 25 Filmtbl.
Crataegus Verla® cor 450mg, 25 Filmtbl.
Crataegus Verla® cor 450mg, 100 Filmtbl.
Crataegus Verla® cor 450mg, 100 Filmtbl.
Gastrovegetalin® Flüssigk. 200 ml
Gastrovegetalin® Flüssigk. 200 ml