Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml
Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml
-33%
5,98 €
Statt: 8,97 €
+Versand 3,50 €

Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml Preisvergleich

Procter & Gamble Health Germany GmbH

rezeptfrei · PZN: 13246085

Günstigster Preis
5,98 €
Vergleichspreis
8,97 €
Ersparnis
33 %
zzgl. Versand
3,50 €
Filter
Zahlungsart

Weiteres

Preisvergleich Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml

1 Angebot verfügbar
mobil optimiert
disapo.de
Einzelpreis 5,98 €
zzgl. Versand
(frei ab 10,00 €)
3,50 €
Gesamtpreis 9,48 €
(Grundpreis 29,90 € / 100 ml )
Versandkosten

Es fallen Versandkosten in Höhe von 3,50 € Der Versand ist kostenfrei, sobald die Bestellung einen Betrag von 10,00 € umfasst.

Enthält die Bestellung mindestens 1 rezeptpflichtiges Produkt entfallen die Versandkosten.

Zahlungsmethoden
  • PayPal
  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Vorkasse
  • Mastercard
  • Visa
+ 3,50 € Versand
frei ab 10,00 €
Gesamtpreis 9,48 €
Grundpreis 29,90 € / 100 ml
Daten vom 28.05.2022 21:54, der Preis kann jetzt höher sein.
5,98 €
Zum Shop
Finden Sie Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml auf eBay
mobil optimiert
Finden Sie Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml auf amazon.de
mobil optimiert

Bei MedizinKlick finden Sie Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml im Online Preisvergleich. MedizinKlick ist ein Preisvergleich für Apotheken und stellt auch, sofern verfügbar, Informationen für Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml bereit.

Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml Produktinformationen

  • häufig: größer bzw. gleich 1/100 bis kleiner 1/10
    • intranasal
      • Nach Abklingen der Wirkung häufig verstärkte Schleimhautabschwellung (reaktive Hyperämie)
  • gelegentlich: größer bzw. gleich 1/1000 bis kleiner 1/100
    • intranasal: systemische Effekte
      • Herzklopfen
      • Pulsbeschleunigung
      • Blutdruckanstieg
  • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
    • intranasal
      • Kopfschmerzen
      • Schlaflosigkeit oder Müdigkeit
  • sehr selten: kleiner 1/10000, einschließlich Einzelfälle
    • intraokular
      • leichtes, vorübergehendes Brennen
      • Kopfschmerzen
  • ohne Häufigkeitsangabe
    • intranasal
      • reaktive Kongestion mit Rhinitis medicamentosa möglich
        • bei längerem, häufigeren Gebrauch sowie höherer Dosierung
        • Effekt kann schon nach 5 bis 7-tägiger Behandlung auftreten
        • nach fortgesetzter Anwendung eine bleibende Schleimhautschädigung (Rhinitis sicca) möglich
    • intraokular
      • Bei entsprechend disponierten Patienten: leichte, vorübergehende Pupillenerweiterung und erhöhter Augeninnendruck möglich
      • bei Überdosierung
        • periphere Vasokonstriktion
        • reaktiver Hyperämie
        • systemischen Wirkungen
          • Änderung der Herzfrequenz
          • erhöhtem Blutdruck
          • zentraler Erregung
          • pektanginösen Beschwerden
  • Daten von Frauen, die im ersten Trimester exponiert waren: kein Schluss auf Nebenwirkungen von Oxymetazolin auf Schwangerschaft oder Gesundheit der Feten möglich, bisher keine anderen einschlägigen epidemiologischen Daten verfügbar
  • Vorsicht bei der Anwendung während der Schwangerschaft
  • empfohlene Dosierung nicht überschreiten
  • bei der Anwendung während der Stillzeit ist Vorsicht geboten
  • empfohlene Dosierung nicht überschreiten
  • Überempfindlichkeit gegen Oxymetazolin
  • Rhinitis sicca
  • systemische Effekte mit kardiovaskulären oder zentralnervösen Wirkungen möglich: Beeinträchtigung der Fähigkeit zum Führen von Kraftfahrzeugen
  • Bei Dauergebrauch
    • reaktive Hyperämie, eine Hemmung der Zilienaktivität sowie eine Atrophie der Schleimhaut (Rhinitis medicamentosa) möglich
    • Risiko der bleibenden Schleimhautschädigung
Erwachsene und Schulkinder
  • akuter Schnupfen (Rhinitis acuta)
  • allergischer Schnupfen (Rhinitis allergica)
  • anfallsweise auftretender Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica)
  • Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen
  • Tubenkatarrh in Verbindung mit Schnupfen
  • diagnostische Schleimhautabschwellung
Basiseinheit: 1 ml enthält 0,5 mg Oxymetazolinhydrochlorid entsprechend 0,05 %
  • Schnupfen, Erleichterung des Sekretabflusses, diagnostische Schleimhautabschwellung
    • Erwachsene und Schulkinder >/= 6 Jahre
      • 1 - 2 Tropfen 2 - 3mal / Tag in jedes Nasenloch
      • tägliche Maximaldosis: 1 - 2 Tropfen 3mal / Tag
      • Behandlungsdauer: max. 7 Tage
      • Kinder < 6 Jahre: kontraidiziert
  • Lösung in jede Nasenöffnung einträufeln

Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml Wirkstoffe

Bezeichnung Menge
Oxymetazolin hydrochlorid 0.5 mg

Ähnliche Produkte / Generika für Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 20 ml

Nasivin® Nasenspray ohne Konservierungsstoffe Kleinkinder 10ml
Nasivin® Nasenspray ohne Konservierungsstoffe Kleinkinder 10ml
Nasivin® Nasenspray Erwachsene und Schulkinder 10ml
Nasivin® Nasenspray Erwachsene und Schulkinder 10ml
WICK Sinex avera Nasenspray 15ml
WICK Sinex avera Nasenspray 15ml
Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 10 ml
Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 10 ml

Weitere Produkte von Procter & Gamble Health Germany GmbH

VIGANTOL® 1000 I.E. Vitamin D3 100 Tbl.
VIGANTOL® 1000 I.E. Vitamin D3 100 Tbl.
Kytta-Sedativum® für den Tag 30 überzog. Tbl.
Kytta-Sedativum® für den Tag 30 überzog. Tbl.
Kytta-Sedativum® für den Tag 60 überzog. Tbl.
Kytta-Sedativum® für den Tag 60 überzog. Tbl.
Ultracarbon® 50 g Granulat zur Herstellung einer Suspension 61,5g
Ultracarbon® 50 g Granulat zur Herstellung einer Suspension 61,5g
FLUOR-VIGANTOL® 1000 I.E. 90 Tabletten
FLUOR-VIGANTOL® 1000 I.E. 90 Tabletten
FLUOR-VIGANTOL® 500 I.E. 90 Tabletten
FLUOR-VIGANTOL® 500 I.E. 90 Tabletten
Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 10 ml
Nasivin® Nasentropfen Erwachsene und Schulkinder 10 ml
Neurobion® N forte 100 überzog. Tbl.
Neurobion® N forte 100 überzog. Tbl.