Sinei® 60 Kaps.
Sinei® 60 Kaps.
-
versandkostenfrei

Sinei® 60 Kaps. Preisvergleich

Aristo Pharma GmbH

rezeptfrei · PZN: 00079349

Leider ist das Produkt in dieser Variante im Moment in keiner Apotheke verfügbar.
Günstigster Preis
-
zzgl. Versand
versandkostenfrei
Filter

Weiteres

Preisvergleich Sinei® 60 Kaps.

Finden Sie Sinei® 60 Kaps. auf eBay
mobil optimiert
Finden Sie Sinei® 60 Kaps. auf amazon.de
mobil optimiert

Bei MedizinKlick finden Sie Sinei® 60 Kaps. im Online Preisvergleich. MedizinKlick ist ein Preisvergleich für Apotheken und stellt auch, sofern verfügbar, Informationen für Sinei® 60 Kaps. bereit.

Sinei® 60 Kaps. Produktinformationen

Mit Flüssigkeit einnehmen.
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes
    • gelegentlich: größer bzw. gleich 1/1000 bis kleiner 1/100
      • Magenbeschwerden
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • Magen-Darm- Beschwerden (dyspeptische Beschwerden, Durchfall)
    • ohne Häufigkeitsangabe
      • Oberbauchbeschwerden
  • Leber- und Gallenerkrankungen
    • sehr selten: kleiner 1/10000, einschließlich Einzelfälle
      • Leberschädigungen (Hepatitis, Ikterus, Störungen bei Leberfunktionstests)
  • Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • allergische Reaktionen der Haut (Nesselsucht, Hautjucken, Hautausschlag)
  • Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • Gesichtsödeme
      • periphere Ödeme
  • Untersuchungen
    • selten: größer bzw. gleich 1/10000 bis kleiner 1/1000
      • Gewichtszunahme
      • Erhöhung der Leberwerte (Transaminasen)
  • darf während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden
    • keine ausreichenden Untersuchungen
    • Sicherheit nicht belegt
  • tierexperimentelle Studien
    • in Bezug auf die Reproduktionstoxizität unzureichend
  • Frauen im gebärfähigen Alter
    • Arzneimittel ist kein Kontrazeptivum
    • während der Behandlung zuverlässige Verhütungsmethode anwenden
  • Fertilität
    • keine Untersuchungen vorliegend
  • darf während der Stillzeit nicht eingenommen werden
    • keine ausreichenden Untersuchungen
    • Sicherheit nicht belegt
  • nicht bekannt, ob Inhaltsstoffe aus dem arzneilich wirksamen Bestandteil oder ihre Metabolite in die Muttermilch übergehen
    • Risiko für gestillte Säuglinge kann nicht ausgeschlossen werden
  • Arzt aufsuchen bei Störungen bzw. Wiederauftreten der Regelblutung oder bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden anderen Beschwerden
    • könnte sich um Erkrankungen handeln, die der Abklärung durch einen Arzt bedürfen
  • gleichzeitige Einnahme von Östrogenen darf nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen
    • Cimicifuga kann deren Wirkung verstärken
  • Patientinnen mit vorgeschädigter Leber
    • Anwendung mit Vorsicht
  • Patientinnen sollten Einnahme sofort beenden und ärztlichen Rat einholen, wenn Zeichen einer Leberschädigung auftreten
    • Ikterus
    • dunkler Urin
    • Schmerzen im Oberbauch
    • Übelkeit
    • Erbrechen
    • Appetitverlust
    • Müdigkeit
  • Patientinnen, die wegen Brustkrebs oder anderen hormonabhängigen Tumoren in Behandlung waren oder sich befinden
    • sollten Cimicifuga-haltige Präparate nicht ohne ärztliche Aufsicht anwenden bzw. ist die Anwendung kontraindiziert (jeweiligen Herstellerangaben beachten)
  • falls sich die Symptome während der Einnahme verstärken, sollte ein Arzt oder Apotheker konsultiert werden
  • Überempfindlichkeit gegen Cimicifugawurzelstock
  • ärztliche Behandlung eines östrogenabhängigen Tumors (aktuell oder in der Vergangenheit) (jeweiligen Herstellerangaben beachten)
    • da nicht bekannt ist, ob Cimicifugawurzelstock-Extrakte östrogenabhängige Tumore fördern oder unbeeinflusst lassen
  • keine Auswirkungen auf das Reaktionsvermögen zu erwarten
  • keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich
  • keine speziellen Untersuchungen durchgeführt
  • zur Besserung von psychischen und neurovegetativen Beschwerden, bedingt durch die Wechseljahre
  • psychische und neurovegetative Beschwerden, bedingt durch die Wechseljahre
    • 1 Kapsel (6,5 mg Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock (4,5 - 8,5 : 1); Auszugsmittel: Ethanol 60 % (V/V)) 1mal / Tag
    • Behandlungsdauer
      • grundsätzlich nicht beschränkt
      • ohne ärztlichen Rat max. 3 Monate
  • Hartkapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (ca. 1 Glas Wasser) und möglichst immer zur gleichen Tageszeit (morgens oder abends) einnehmen
  • nicht im Liegen einnehmen

Weitere Produkte von Aristo Pharma GmbH

Sarai
Sarai
Blemaren N
Blemaren N
Imidin N Nasenspray
Imidin N Nasenspray
Sogoon® Schmerzcreme 40 g
Sogoon® Schmerzcreme 40 g
Divalol® Galletropfen 20ml
Divalol® Galletropfen 20ml
Emesan® 20 Tbl.
Emesan® 20 Tbl.
Azur® 20 Tbl.
Azur® 20 Tbl.
Parontal F5® med 20ml
Parontal F5® med 20ml